Kalter Hund

300 g Kokosfett

125 g Puderzcker

50 g Kakaopulver

3 Eier

1 Glas Rum

2 Packungen Butterkekse

Das Kokosfett im Topf schmelzen und abkühlen lassen. Mit dem Puderzucker, dem Kakaopulver, den Eiern und dem Rum glatt rühren. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Boden dünn mit der Creme bestreichen. Danach abwechselnd Butterkekse mit Creme beschichten, sodass der Hund mit der Creme abschließt.

Nun zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen, stürzen und in Scheiben schneiden.

Advertisements
Published in: on 2010/11/15 at 8:40 pm  Comments (1)  

The URI to TrackBack this entry is: https://signorarossa.wordpress.com/2010/11/15/kalter-hund/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. mmmhhh… lecker … schon lang her, aber allein der Gedanke daran weckt Kindheitserinnerungen..


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: